Freitag, 6. September 2013

Ab gleich: Fasten und Beten

Der Pastor meines Vertrauens sagte eben:

"Fasten ist beten mit dem Körper.
Durch das Fasten und Beten öffnen wir einen Punkt in die Welt in dem Gott in der Welt wirken kann.
Wenn jemand sagt, daß beten eh nichts bringt, ist das tragischer Unglaube."

Soviel zu den Diskussionen welchen Sinn das Ganze hat.

Manche Sachen muß man einfach machen, obwohl man sie nicht versteht. Weil sie einfach Richtig sind.

Kommentare:

sacerdos viennensis hat gesagt…

Sehr richtig!

Juergen hat gesagt…

»Manche Sachen muß man einfach machen, obwohl man sie nicht versteht.«

-----------

Die Tochter lernt von Ihrer Mutter wie man Bratwurst brät.
Die Mutter sagt: "Du nimmst eine Bratpfanne, Butter und die Bratwurst. Und bei der Bratwurst schneidest Du rechts und links jeweils 2 cm ab und legst sie daneben in die Pfanne."
Die Tochter fragt, warum man denn rechts und links was abschneiden muss, und bekommt als Antwort: "Das habe ich von meiner Mutter schon so gelernt, ich weiß auch nicht warum das so ist."
Also geht die Tochter zu der Oma und fragt die: "Sag mal Oma, warum soll ich denn bei Bratwurst braten recht und links was abschneiden?"
Die Oma hat auch keine Antwort und kann nur an die Ur-Oma verweisen, die ihr das so beigebracht hatte. Also geht die Tochter zu der Ur-Oma und sagt: "Sag mal Ur-Oma. Ich lerne gerade Bratwurst braten und die Mama hat mir gesagt, dass man da rechts und links was abschneiden soll."
Sagt die Ur-Oma: "Sag bloß die haben noch immer keine größere Bratpfanne."

JA.

»Manche Sachen muß man einfach machen, obwohl man sie nicht versteht.«

Manche Sachen aber auch nicht!